Harnwegsinfekt-Behandlung und -Prophylaxe

Unkomplizierte Harnwegsinfekte (UTI) zählen in der westlichen Welt zu den häufigsten Infektionen.

Sie werden in über 90% der Fälle durch uropathogene Escherichia coli (UPEC) hervorgerufen. Besonders oft betroffen davon sind Frauen, was anatomisch bedingt ist, und durch die Östrogen-Abnahme in der Menopause. Aufgrund der dramatisch zunehmenden Resistenz vieler Bakterienstämme gegenüber Antibiotika, rücken neue therapeutische Alternativen in Interesse der Naturheilkunde, darunter das neue Supplement FLOW mit Heilpflanzenextrakten von Katzenbart und Goldrute, D-Mannose, L-Methionin und Zink, die den Körper bei der Prophylaxe und Bekämpfung von Harnwegsinfektionen unterstützen.

KATZENBART (ORTHOSIPHON ARISTATUS)

Aufgrund des hohen Gehaltes an Saponinen und Flavonoiden eignet sich diese Heilpflanze vorzüglich zur Durchspülungstherapie. Die Bestandteile Sinensetin und Scutellarein hemmen die Bildung entzündlicher Botenstoffe und

sorgen für eine antimikrobielle Wirkung bei Harnwegsinfekten. Katzenbart wird nach traditioneller Erfahrungsheilkunde auch bei Nieren- und Blasensteinen, Gicht, Ödemen und Reizblase eingesetzt. Der Wirkmechanismus: Extrakte aus Orthosiphonblät- tern nehmen positiven Einfluss auf die Adhäsion der für die Harnwegsinfekte verantwortlichen Bakterien E. coli.1

GOLDRUTE (SOLIDAGO VIRGAUREA L.)

Seit dem Mittelalter wird die Goldrute in der Volksheilkunde bei Blasen- und Nierenerkrankungen eingesetzt. Sie gilt als eine der effektivsten Heilpflanzen bei entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege und wurde in mehreren Studien2 untersucht.

D-MANNOSEDer Zucker D-Mannose bindet an Pili von Enterobakterien und verhindert so ihre Ausbreitung. Eine Studie3 zeigte, dass D-Mannose sich ebenso gut wie das Antibiotikum NITROFURANTOIN zur Prophylaxe von Harnwegsinfekten bei Frauen eignet, allerdings mit deutlich weniger Nebenwirkungen

L-METHIONIN

Die Aminosäure L-Methionin eignet sich sowohl zur unterstützenden Behandlung einer akuten Zystitis als auch zur Prophylaxe von wiederkehrenden Harnwegsinfekten.4

LITERATUR

1. Sarshar S, et al. Zytoprotektive und antiadhäsive Effekte eines wässrigen Extraktes aus Blättern von Orthosiphon stamineus Benth. gegen uropathogene E. coli. Jahrestagung der Gesellschaft für Phytotherapie, 2. bis 4. Juni 2016
2. Starks et al. Antibacterial clerodane diterpenes from Goldenrod (Solidago virgaurea). Phytoche- mistry. 2010 Jan;71(1):104-9
3. World J Urol 201 3, online 30. April
4. Günther M, et al. Harnwegsinfektprophyl. – Urin- ansäuerung mittels L-Methionin bei neurogener Blasenfunktionsst. Der Urologe (B) 2002; 218-220

© Health Letter Nr. 1/2019

MOVIT

MOVIT

MOVIT ist ein einzigartiges hochwertiges Supplement zur Unterstützung der Reproduktionsgesundheit weiter

FLOW

FLOW

FLOW ist ein einzigartiges hochwertiges Supplement zur Unterstützung und Prophylaxe der Urogenital-Gesundheit sowie weiter

MAKIT

MAKIT

MAKIT ist speziell auf den männlichen Körper abgestimmt und enthält Maca, Tribulus und Goji, die in der indianischen Medizin weiter

FEMIFIT

FEMIFIT

FEMIFIT von Medicalfox ist eine neue Mikronährstoffkombination als Nahrungsergänzungsmittel weiter