Ihr Rabatt - 20% mit promocode V3001
img not found

DIE POWER-BEERE: GOJI

Goji (Lycium barbarum) gehört zu den Nachtschattengewächsen und wird seit über 600 Jahren in China, vor allem in der Provinz Ningxia bzw. Himalaya, kultiviert. Zusätzlich werden die roten Gojibeeren in der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) bei Potenzproblemen, vorzeitigen Altersproblemen, zur Normalisierung des Stoffwechsels und Blutdrucks sowie bei Augenproblemen (Glaukomen) eingesetzt.

Goji 4000 mg Tonikum 10 Ampullen

Goji 4000 mg Tonikum 10 Ampullen a 10 mg - PZN: 11150033
Menge:
- 1 +
Preis:
Preis exkl. MWSt. € 17,20
MWSt. € 2,75
Preis inkl. MWSt. € 19,95
Wird oft zusammen gekauft
Mehr ansehen

60 Kapseln à 440 mg

60 Kapseln à 440 mg

LEBENSENERGIE

 

GOJI 4000 mg TONIKUM von Medicalfox ist ein einzigartiges, hochdosiertes Tonikum für die begleitende Krebstherapie sowie zur Aktivierung der Energetik und Durchblutung.

 

DER NEUE BEGLEITER IN DER KREBSTHERAPIE: GOJI 4000 mg TONIKUM

 

Mit Himalaya-Goji-Extrakt die Krebstherapie unterstützen.

Keine Power? Keine Lebensenergie?

 

GOJI 4000 mg TONIKUM ist in China mittlerweile ein Standard-Begleiter in der Krebstherapie, da in mehreren klinischen Versuchen seit 2004 sowohl die aktive Wirkung gegen Krebszellen, als auch die Minimierung des kardiotoxischen Effektes in der Chemotherapie dokumentiert wurde.

 

Neue Erkenntnisse in der begleitenden und naturwirksamen Tumorforschung weisen auf den krebsschutzaktiven Polypeptidsaccharid-Protein-Komplex der Goji-Beere hin. Durch die bioaktiven Wirksubstanzen der Goji-Beere kann die Produktion des körpereigenen β… more

Bewertungen: Es gibt Bewertungen
Wolfgang
19. 06. 20

Wir verordnen Goji 4000 mit gutem Erfolg besonders bei älteren und schwer erkrankten Patienten.

Franz S.
18. 02. 20

Die Firma hat die Röhrchen jetzt grösser und stabiler gemacht; danke dass sie meine Anregungen umgestzt haben!

katja
16. 02. 20

Die Ampullen schmecken wirklich gut. Früher war mir Goji leider zu sauer, aber bei diesen Ampullen war das nicht so. Man muss etwas schauen wie sie geöffnet werden, aber den Dreh hat man schnell rau

Die Ampullen schmecken wirklich gut. Früher war mir Goji leider zu sauer, aber bei diesen Ampullen war das nicht so. Man muss etwas schauen wie sie geöffnet werden, aber den Dreh hat man schnell raus.

Lesen sie mehr
Waltraud H.
13. 10. 19

Ich sage nur Power Beere. Super hochdosiert hat sie mir ganz toll geholfen. Ich bin wieder viel fitter und lebenslustiger. Einzig und allein ist das Öffnen der Ampullen am Anfang etwas schwierig. Abe

Ich sage nur Power Beere. Super hochdosiert hat sie mir ganz toll geholfen. Ich bin wieder viel fitter und lebenslustiger. Einzig und allein ist das Öffnen der Ampullen am Anfang etwas schwierig. Aber wenn man den Dreh raus hat (grüne Sicherheitskappe nach oben abreißen und dann mit der Stechhilfe durchstechen, Röhrchen rein und trinken) ist das genial. Vielleicht lässt sich der Hersteller aber trotzdem da mal etwas einfallen.

Lesen sie mehr
Sigrid S.
05. 07. 19

Mit der Monatspackung spart man richtig Geld und Goji sollte man ja dauerhaft einnehmen sonst bringt es nichts !

Silke
26. 06. 19

Ich habe gelesen dass Goji auch helfen soll und dass die Chinesen es auch unterstützend für die Chemo-Therapie verwenden. Mein Mann hat Lungenkrebs bekommen und ich gebe ihm täglich eine Ampulle

Ich habe gelesen dass Goji auch helfen soll und dass die Chinesen es auch unterstützend für die Chemo-Therapie verwenden. Mein Mann hat Lungenkrebs bekommen und ich gebe ihm täglich eine Ampulle Goji. Die Tees sind ja so wenig dosiert dass das nicht viel bringt.

Lesen sie mehr
Franz S.
26. 05. 19

Die Strohhalme für die Ampullen sind ziemlich dünn zum Anwenden – hier sollte sich Medicalfox mal was einfallen lassen. Ansonsten ist das mit dem Sicherheitsverschluss ne feine Sache

Gisela N
16. 02. 19

Ich kenne diese Beeren schon lange, aber sie waren mir immer zu bitter und sauer. Das finde ich bei diesem Tonikum gar nicht, es schmeckt wirklich gut.

Tatjana M.
15. 05. 18

Die angebotenen Tees und getrockneten Goji Beeren sind zwar ganz gut, aber diese hochdosierten Trinkampullen finde ich Klasse. Gibt es sonst nirgendwo. Die alten Chinesen wussten schon damals was hilf

Die angebotenen Tees und getrockneten Goji Beeren sind zwar ganz gut, aber diese hochdosierten Trinkampullen finde ich Klasse. Gibt es sonst nirgendwo. Die alten Chinesen wussten schon damals was hilft ! Das Produkt unterstützt mich beim gesunden alterwerden.

Lesen sie mehr
Alle 9 Bewertungen ansehen
Hinterlasse eine Antwort
Name *
Text*

LEBENSENERGIE

 

GOJI 4000 mg TONIKUM von Medicalfox ist ein einzigartiges, hochdosiertes Tonikum für die begleitende Krebstherapie sowie zur Aktivierung der Energetik und Durchblutung.

 

DER NEUE BEGLEITER IN DER KREBSTHERAPIE: GOJI 4000 mg TONIKUM

 

Mit Himalaya-Goji-Extrakt die Krebstherapie unterstützen.

Keine Power? Keine Lebensenergie?

 

GOJI 4000 mg TONIKUM ist in China mittlerweile ein Standard-Begleiter in der Krebstherapie, da in mehreren klinischen Versuchen seit 2004 sowohl die aktive Wirkung gegen Krebszellen, als auch die Minimierung des kardiotoxischen Effektes in der Chemotherapie dokumentiert wurde.

 

Neue Erkenntnisse in der begleitenden und naturwirksamen Tumorforschung weisen auf den krebsschutzaktiven Polypeptidsaccharid-Protein-Komplex der Goji-Beere hin. Durch die bioaktiven Wirksubstanzen der Goji-Beere kann die Produktion des körpereigenen β-Interferons, die Funktion der Killerzellen und die Aktivität der Makrophagen mobilisiert werden. In der immungeschwächten Tumorerkrankungsphase kann durch die bewährte Therapie mitGoji-Beeren-Extrakt die zelluläre und humorale Abwehrfähigkeit und damit die wichtige körpereigene
Krebsbekämpfung unterstützt und signifikant gesteigert werden. Auf diese Weise entsteht ein natürlicher Tumorschutz. Krebskranke Patienten können sich wesentlich schneller von Operationen, Bestrahlungen und chemotherapeutischen Behandlungszyklen erholen.

 

Der bekannte kardiotoxische Effekt des Chemotherapie-Präparates Doxorubicin konnte durch die parallele Einnahme von Goji-Saft nachweislich viel besser aufgehoben und seine Dosierung reduziert werden. Außerdem vertrugen die Patienten die Behandlung viel besser.

 

Die gesamte Rekonvaleszenz kann sich durch diese bewährte Therapie wesentlich verkürzen. Die möglichst rechtzeitige und langfristige Einnahme des optimal dosierten GOJI 400 mg Tonikums von Medicalfox regt die Bildung von Abwehrzellen und Erythrozyten an. Auch für die Erneuerung neurofunktioneller Zellstrukturen bietet dieses Goji-Beeren-Präparat bei Krebserkrankungen daher eine alternative und natürlich wirksame Therapieform.

 

GOJI 4000 mg TONIKUM von Medicalfox enthält neben dem Extrakt von speziell kultivierten Himalaja Gojibeeren 2000 mg Honig und gereinigtes Wasser, um den säuerlichen Geschmack abzumildern.

Was beinhaltet das GOJI 4000 mg-Tonikum?
Die Trink-Ampulle enthält: GOJI-Extrakt 40 % (4 ml), Honig 20 % (2 ml), gereinigtes Wasser 40 % (4 ml).

Die Inhaltsstoffe von GOJI sind frei von Gluten, Lactose, Hefe, Konservierungsmittel und Farbstoffen.

GOJI beinhaltet eine ungewöhnliche Anzahl an essentiellen Vitalstoffen und Antioxidantien (ca. 1000 mal mehr als eine Orange).

Vorrätig als Packung mit:
10 Ampullen à 10 ml (PZN 11150033)

DIE POWER-BEERE: GOJI

Goji (Lycium barbarum) gehört zu den Nachtschattengewächsen und wird seit über 600 Jahren in China, vor allem in der Provinz Ningxia bzw. Himalaya, kultiviert. In China ist Goji-Tonikum inzwischen ein Standard-Begleiter in der Krebstherapie, da in mehreren klinischen Versuchen seit 2004 sowohl die aktive Wirkung gegen Krebszellen als auch die Minimierung des kardiotoxischen Effektes in der Chemotherapie dokumentiert wurde.

Neue Erkenntnisse in der begleitenden und naturwirksamen Tumorforschung weisen auf den krebsschutzaktiven Polypeptidsaccharid-Protein-Komplex der Goji-Beere hin. Durch die bioaktiven Wirksubstanzen der Goji-Beere kann die Produktion des körpereigenen β-Interferons, die Funktion der Killerzellen und die Aktivität der Makrophagen mobilisiert werden. In der immungeschwächten Tumorerkrankungsphase kann durch die bewährte Therapie mit

Goji-Beeren-Extrakt die zelluläre und humorale Abwehrfähigkeit und damit die wichtige körpereigene Krebsbekämpfung unterstützt und signifikant gesteigert werden.

Neben der natürlichen Produktionsanregung des körpereigenen β-Interferons, wirkt sich die regelmäßig unterstützende Einnahme von GOJI insgesamt positiv auf die Immunabwehrkapazität aus:

  • Goji-Beeren beeinflussen die immunologische Homöostase, indem sie die Balance zwischen TH1- und TH2- Lymphozyten regulieren
  • Sie können die Bildung von Präkursor-T-Lymphozyten und anderen Abwehrzellen anregen
  • Auch die in der Körperperipherie angesiedelten Zellen der spezifischen und unspezifischen Immunabwehr werden aktiviert
  • Die natürliche Produktion von Interleukinen und den sogenannten „Koloniestimulierenden Faktoren (CSF)“ wird deutlich gesteigert
  • Es kommt zu einer signifikanten Mobilisation der T- zytotoxischen Lymphozyten, der Killerzellen (NKZ), der neutrophilen Granulozyten (PNG) so wie der Monozyten-Makrophagen
  • Die gesamte zelluläre Phagozytose wird dadurch besonders bei Krebsleiden wesentlich verbessert

Zusätzlich werden die roten Gojibeeren in der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) bei Potenzproblemen, vorzeitigen Altersproblemen, zur Normalisierung des Stoffwechsels und Blutdrucks sowie bei Augenproblemen (Glaukomen) eingesetzt. Goji enthält neben Lutein und Zeaxanthin eine hohe Dosis an Vitamin C, E und B sowie eine ungewöhnliche Anzahl an essentiellen Vitalstoffen und Antioxidantien (ca. 1000mal mehr als eine Orange).

Literatur/Quellen

Artikel Heilpraktiker K-H. Rudat 2019

EU Register of nutrition and health claims made on foods. 31.12.2014, im Wortlaut/

Claim: Contains antioxidant/s; Is a source of antioxdiant/s. With antioxidant/s. Contributes to the cell protection against free radicals Can protect your cells and tissues from oxidation Can contribute to the total antioxidant capacity of the body, und: Reasons for non-authorisation: […] on the basis of the scientific evidence assessed, this claimed effect for this food has not been substantiated.). Risikobewertung von Pflanzen und pflanzlichen Zubereitungen, S. 19–40. (www.bfr.bund.de) Go Chi, et al. A random., double-blind, placebo-contr., clinical study of the general effects of a stand. Lycium barb. (Goji), Journal of alternative and complem.

medicine, New York, 05/2008

Gross PM, et al. Wolfberry: Natureis Bounty of Nutrition & Health. Charleston, SC: Booksurge Publishing.; 2006

Gan L, et al. Immunomodulation and antitumor activity by a polysaccharide-protein complex from Lycium barbarum. Int Immunopharmacol. 2004 Xin YF, et al. Protective effect of Lycium barbarum on doxorubicin-induced cardiotoxicity, Phytother Res. 2007

Flügge: Mögliche Interaktion zwischen Vitamin-K-Antagonisten und der GOJI-Beere – Risiko von INR-Erhöhung und schweren Blutungsereignissen. In: Bulletin zur Arzneimittelsicherheit, Informationen aus BfArM und PEI.

 

Heilpraktiker
Karl-Heinz Rudat Heilpraktiker

Himalaya-Goji-Beeren-Extrakt: Der neue, bewährte Standard in der alternativen und begleitenden Krebstherapie (GOJI 4000 mg Tonikum)

Mehr anzeigen